… und damit meine ich jetzt nicht das fantastische Getränk!

Unlängst gab der Sportsmann Lukas Podolski ein Interview zu den Zukunfsaussichten des 1. Fußballclub Köln und seiner eigenen Zukunft. Als er zu einem möglichen Wechsel ins Ausland und damit einhergehenden Verständigungsschwierigkeiten befragt wurde, sprach er die wahren & schönen Worte, die ich hier einfach wiedergeben muss:

Ich spreche Deutsch, Polnisch, Englisch und Kölsch, damit kommt man überall zurecht.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Oder?


  3 Responses to “Mit Kölsch kommt man überall zurecht!”

  1. [...] der Bayern keine gutes Gefühl für die kommende Europameisterschaft, aber so lange Neu-Londoner Lukas Podolski noch so viel wert ist, kann alles gut werden. ;-) Es wird ohnehin eine bipolare EM: Vorrundenaus [...]

  2. [...] Hansestadt Danzig gelandet und hatte etwa 10.000 Zuschauer beim ersten öffentlichen Training. Poldi feierte seinen 27. Geburtstag und auch Schweinsteiger konnte mittrainieren. Gottseidank. Er darf [...]

  3. […] Faust. Wie die Faust. Das ist kein Bier- oder Spitzname – der Herr heißt wirklich […]

   
© 2013 rheinkilometer 688 Suffusion theme by Sayontan Sinha