Schnappschuß von der CSD Parade. Untertitel “Leinenpflicht”

20140706-155859.jpg

 

20140706-153100.jpg

 

20140228-111251.jpg

 

Heute möchte ich Euch das spannende Projekt ALAAF YOU vorstellen. Bei diesem Dokumentarfilm kann jeder zum Darsteller werden, der irgendwas mit Karneval am Hut hat. Egal ob Jeck oder auch Karnevalshasser, Du kannst mit einem eigenen Beitrag zu dem Film beitragen.  Der Film über den Kölner Karneval soll 2015 in die Kinos kommen. Du kannst Deinen Filmbeitrag bis Aschermittwoch auf der Website hochladen – alternativ gibt es sogar eine iPhone App, mit der Du Deine Karnevals-Highlights filmen und hochladen kannst. Ich werde auf jeden Fall mitmachen!

 

alaaf_you

 

Wir melden etwas verspätet ins Jahr 2014 zurück. Dafür direkt mit einen Glücksgefühllokalpatriotenknaller vom Feinsten:

Der Frühling und Sommer in Kölle kann kommen!

 
 

Nachhaltige Stimmung beim Tag des guten Lebens www.tagdesgutenlebens.de/

20130915-153307.jpg

 

Es ist soweit:

Seit Mitternacht herrscht strenges Rauchverbot

Pünktlich seit Mitternacht in der Nacht zum 1. Mai trat das neue Nichtraucherschutzgesetz in Kraft, und diesmal wird es richtig ernst. Nicht nur Zigaretten, Shishapfeifen und E-Zigaretten sind dann in Clubs, Kneipen und Bars verboten. Auch Kinderspielplätze und U-Bahn-Stationen werden zur rauchfreien Zone erklärt.

Was bedeutet das für Menschen, die vom Glimmstengel nicht lassen können? Sie müssen nach draußen gehen. Immer häufiger wird man in Köln diese Aufforderung hören:

Aber:

Vor der Kneipe ist das Rauchen zwar weiterhin erlaubt, aber auch hier gibt es Einschränkungen: Dabei dürfen keine Getränke mit vor die Tür genommen werden.

Wir werden sehen, wie die sehr kreativen Kölner diese “Einschränkung” umgehen werden…

 

21.02.2006:

Liebes Tagebuch, ich habe mich heute in der Meldehalle Kalk im Bezirksrathaus Kalk als Kölner angemeldet. Nummer gezogen, gewartet, an der Reihe gewesen, Bundespersonalausweis gezückt, Aufkleber und Stempel darauf, offiziell Köln-Kalker geworden. Auch unter fußballerischen Aspekten ein heikler Schritt. Also Köln, nicht Kalk.

09.07.2006:

Laufe mit einem Frankreich-Trikot durch Kalk und halte mich für einen lebenden Akt des Widerstandes. Am späten Abend habe ich starke Einschlafprobleme, da auf den Straßen sehr viele Hup-Wanderfahrten stattfinden.

Wenn Ihr wissen wollt, wie’s weitergeht, kommt morgen ins Bürgerhaus Kalk zum 20. Kalker Kaffee! Oder lest in den kommenden Wochen [hier] weiter…

 

© 2013 rheinkilometer 688 Suffusion theme by Sayontan Sinha